Lichtplanung

Die bewusste Gestaltung der Umgebung mit Hilfe von Licht. Sowohl das künstliche Licht als auch das natürliche Tageslicht sind elementare gestalterische Mittel der Innenarchitektur.

Je nach Zielsetzung und Anforderung kann Licht als allgemeine Beleuchtung eines Ortes dienen, akzentuiert oder sogar als Happening eingesetzt werden. Es kann Bereiche und Objekte hervorheben. Spannung lässt sich durch eine Wechselwirkung von Licht und Schatten erzeugen. Dabei sollte in keinem Fall die Funktion des Lichtes vergessen werden. Es ist zu klären, ob es um den funktionellen Einsatz des Lichtes oder um die Leuchte als Gestaltungsobjekt und Showelement geht. Beim optimalen Einsatz von Licht muss die richtige Position der Leuchte im Raum gefunden werden, das entsprechende Leuchtmittel für die passende Lichtstärke und Lichtfarbe unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit.
Vorgehen: Wir werden den speziellen Anspruch an Leuchtentyp und -funktion, als auch der Räumlichkeit oder Situation im Vorgespräch mit Ihnen ermitteln. Anzahl, Größe, Anmut, Effizienz und Kosten, sowie Einhaltung von Vorschriften (z.B. Arbeitssicherheit), sind dabei wesentliche Aspekte. Diese sind unbedingt vor der Durchführung von Maßnahmen in die Planung mit einzubeziehen. Ansonsten drohen unschöne Verlängerungskabel, Kabelverlegung über Putz, Kabelkanäle oder gar die Nicht-Umsetzung des baulichen Wunsches aufgrund von zusätzlichen und eigentlich vermeidbaren Kosten.

Im Zuge des Lichteinsatzes von LED-Leuchtmittel sind mittlerweile vielfältige und verbesserte Lösungen möglich. Der Einsatz durch die fast lebenslange Haltbarkeit der Leuchtmittel und die Reduzierung der Gesamtkosten auf lange Sicht lohnt sich für jedermann.